Schicksal ist für alle da

Nach meinen Vorträgen oder auch bei anderen Gelegenheiten werde ich immer wieder gefragt, wann ich eigentlich ein Buch schreiben würde. Ein Buch schreiben? Ich? Das Internet ist mein Medium … also habe ich angefangen zu schreiben und die Texte nun hier unter dem Titel „Schicksal ist für alle da“ veröffentlicht. Eine Webseite ist nicht so…

Mehr lesen …

Das Schicksal annehmen?!?

Die Überschrift mag vielleicht verrückt klingen. Ich soll das Schicksal annehmen? So ein Schwachsinn, ich habe das nicht gewollt! Krankheit ist böse, Krankheit ist schlecht! Und ungerecht sowieso! Ich habe es nicht verdient! Allen anderen geht es doch gut! Ich will das nicht! Wo bleibt die Lebensqualität? Wie soll das Leben denn ohne dies das…

Mehr lesen …

Was ist der Sinn des Lebens?

Anders gefragt: Was ist das eigentlich für eine Veranstaltung hier auf der Erde und was ist meine Rolle? Diese Fragen muss sich am Ende des Tages ein jeder selbst beantworten. Ich glaube auch, dass sich die Antwort im Laufe des Lebens verändern kann. Verfeinern, neue Richtungen aufnehmen. Und dort sind wir schon bei meiner Antwort,…

Mehr lesen …

Von der Theorie in die Praxis

Krankheit ist kein Problem, Krankheit ist nur der äußerliche Ausdruck einer tiefer liegenden Ursache. Und dafür können wir dankbar sein! Wie, Sie finden diese These provokant oder deplatziert? Nun, ich selbst habe mich jahrelang nach allen Möglichkeiten bemüht, meinen inneren Warnton zu ignorieren und zu lähmen. Gefühle und Empfindungen habe ich völlig unterdrückt und versteckt….

Mehr lesen …

Logisch? Logisch!

Mein chemischer Sachverstand und der Blick zurück in der Geschichte hat mir eines klar gelehrt: Wir wissen nur, dass wir nicht alles wissen. Was wir wissen, wächst stetig. Über 200 Jahre alte Entdeckungen lachen wir teilweise heute – andere versetzen uns in Staunen. Warum soll es nicht genau so in Sachen Erkenntnisgewinn weiter gehen? Neueste…

Mehr lesen …

Das (un)menschliche Umfeld

Als hätte ein Betroffener nicht schon genug mit sich selbst und der Krankheit zu kämpfen, so gibt es meist noch eine zweite oder gar mehrere Fronten im direkten Umfeld mit seinen Mitmenschen. Familie, Freunde, Arbeit oder einfach nur auf der Straße. So mag sich ein Betroffener im Frühstadium mit Sprüchen wie „Ach Du, Rückenschmerzen hat…

Mehr lesen …

Das Leben mit der Diagnose Morbus Bechterew

Unheilbar, bis das der Tod uns scheidet. Ein Urteil, dass unfassbar tief einschlägt. Ich bin auch in einem schwarzen Loch versunken, was genau in mir passierte, kann ich jetzt nicht mehr in Worte fassen. Eines weiß ich jedoch: Ich habe nie wirklich an die Unheilbarkeit geglaubt. War es Trotz, Arroganz, Verzweiflung? Eines war ganz sicher…

Mehr lesen …

Video & Bericht: Das erste Podium – IFSC Paraclimbing Weltcup Edinburgh 2017

Der zweite Paraclimbing Weltcup 2017 führte uns in die International Climbing Arena in Edinburgh, die größte Indoor-Kletterhalle der Welt. Nicht ahnend, was uns dort erwarten würde, blieb uns erst einmal der Mund offen stehen, als wir aus dem Eingangsbereich in die Kletterhalle hinunter blickten: Die Kletterhalle ist in einen alten Steinbruch hinein gebaut, in dem…

Mehr lesen …