Im Sommer 2016 war ich wieder auf Mallorca unterwegs, diesmal jedoch mehr im Wasser als an den Felsen. Die Unterwasserwelt hat es mir definitiv angetan, auch wenn es noch 2,5 Jahre vor diesen Aufnahmen eher Albtraum als Traum war …

So wurde ich in einer stationären Rehaklinik 2 Wochen von den Therapeuten intensiv trainiert, um trotz meiner gebeugten Haltung überhaupt wieder schwimmen zu lernen, was dann auch irgenwann gelang, ohne dabei tonnenweise Wasser zu schlucken. Danach habe ich einfach versucht, die Distanz immer weiter zu drücken und stand ein paar Wochen später in der Klinik schon bei 700 m am Stück geschwommen – spätestens dann war klar, das Wasser ist kein Albtraum mehr. Wie in meinen Reha-Videos hier zu sehen gehören Flossen, Schnorchel und Taucherbrille schon zur Standardausrüstung und jetzt war der Moment gekommen, auch einmal im Meer zu testen, wie es eigentlich mit dem tauchen in tieferes Wasser funktioniert …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *